Mehr über die systemische Therapie und Beratung

Das Systemisch geschulte Auge sieht nicht den isolierten Menschen als alleiniges Objekt der Betrachtung, sondern das ganze System, in dem er sich bewegt (z. B. Familie, KollegInnen, Freundschaften, Schule u.a.) Der Blick richtet sich auf bestehende Muster, Zusammenhänge und Dynamiken des Systems, ausgehend von dem Grundgedanken, dass sich die Handlungen von Mitgliedern eines Systems wechselseitig beeinflussen.

Unterschiedliche Wirklichkeiten

Im systemischen Ansatz gehen wir davon aus, dass verschiedene Wirklichkeiten existieren und es nicht nur eine »richtige« Wirklichkeit gibt. Die unterschiedlichen Sichtweisen und Muster, die jeder Mensch im Laufe seines Lebens im Rahmen seiner Wirklichkeit entwickelt und die Auswirkungen, die diese individuellen Anschauungsweisen auf die bestehenden sozialen Beziehungen eines Systems haben, werden wechselweise betrachtet.

Die Systemische Therapie

Systemische Therapie ist eine Form der Therapie, die Gesundheit und Krankheit, insgesamt die Lebensqualität von Menschen im Zusammenhang mit ihren relevanten Beziehungen und Lebenskonzepten sieht. Sie ist ein psychologisches Verfahren, das zum einen gesprächs- und verhaltensorientiert ist, und zum anderen auch darstellend-kreative Techniken einsetzt.
Die Systemische Therapeutin/ Der Systemische Therapeut nimmt stets eine ressourcenorientierte, wertschätzende und meist lösungsorientierte Haltung ein.

Ziel der Therapie

ist eine Erweiterung der Wahrnehmungs- und Handlungsmöglichkeiten des/der Einzelnen und des Gesamt(familien)systems.
Grundlegend ist es ein Anliegen, die Autonomie und den Selbstwert jeder einzelnen Person bzw. jeden Familienmitglieds zu stärken – sowie den Zusammenhalt untereinander zu festigen, die Kommunikation und den Austausch zu verbessern und schädigende Beziehungsmuster zu verändern.
Alte Verhaltens- und Glaubensmuster werden unterbrochen und durch neue ersetzt. Es werden andere Sichtweisen angeregt, um Blockaden in ihrer Entwicklungsdynamik aufzulösen und neue Perspektiven und befriedigendere Muster des Zusammenlebens zu entwickeln.

Im psychotherapeutischen Bereich:

Die Behandlung von psychischen und psychosomatischen Problemen und Störungen aller Art.

Im Beratungsbereich:

Lösung von Generations-, Ablösungs-, Entscheidungs-, Trennungs- und anderen Problemen und Konflikten.

Virginia Satir

Virginia Satir, geb. 26. Juni 1916 in den USA, war Psychotherapeutin sowie eine der bedeutendsten Familientherapeutinnen. Sie hat den Grundstein für den Systemischen Ansatz gelegt.
Virginia Satirs Anliegen war es, Menschen ihre Möglichkeiten aufzuzeigen, wie sie ihr “Grundpotential” nutzen konnten, und Wachstum und Frieden zu fördern.

Ihre Grundhaltung drückte sie in den „Fünf Freiheiten“ aus, zu denen sie ihren Patienten verhelfen wollte:

  • Die Freiheit, zu sehen und zu hören, was im Moment wirklich da ist, anstatt das, was sein sollte, gewesen ist oder erst sein wird.
  • Die Freiheit, das auszusprechen, was ich wirklich fühle und denke, und nicht das, was von mir erwartet wird.
  • Die Freiheit, zu meinen Gefühlen zu stehen, und nicht etwas anderes vorzutäuschen.
  • Die Freiheit, um das zu bitten, was ich brauche, anstatt immer erst auf Erlaubnis zu warten.
  • Die Freiheit, in eigener Verantwortung Risiken einzugehen, anstatt immer nur auf „Nummer sicher zu gehen“ und nichts Neues zu wagen.

Ich glaube daran, dass das größte Geschenk, das ich von jemandem empfangen kann, ist, gesehen, gehört, verstanden und berührt zu werden. Das größte Geschenk, das ich geben kann, ist, den anderen zu sehen, zu hören, zu verstehen und zu berühren. Wenn dies geschieht, entsteht echter Kontakt, Beziehung. Virginia Satir

Mutter der Systemischen Familientherapie

Fragen und Kontakt

Kontakt

Termine

  1. Natur-Wald-Sinne

    22. Aug., 10:0014:00
  2. Freies Systemisches Aufstellen

    2. Sep., 19:0021:30
  3. SYSTEMISCHES AUFSTELLEN – Wochenendseminar

    26. Sep., 10:0027. Sep., 18:00
  4. Kess erziehen – weniger Stress, mehr Freude

    2. Nov., 19:3030. Nov., 21:30
  5. DIE KUNST LEBENDIGER BEZIEHUNGEN – Wochenendseminar

    14. Nov., 10:0015. Nov., 16:00

Newsletter:

Abonnieren

Newsletter

Newsletter

Tragen Sie sich hier ein, um über Aktuelles informiert zu bleiben.

Danke, Sie haben sich erfolgreich angemeldet.