Veranstaltungen, Seminare und Termine

MI

15.02.2023

19:00–22:00

20€ – 100€

Systemisches Aufstellen

Raum für Therapie und Beratung Waldstraße 66, Karlsruhe-Innenstadt

Lösungswege für ein zufriedenes und positives Leben finden!

Gibt es in Ihrem Leben Themen, Fragen, Muster, Beziehungen, die einen Schatten auf Ihr Leben werfen?

In einem geschützten und vertrauensvollen Rahmen verändern wir die Perspektive auf bestimmte eingefahrene Situationen, auf sich wiederholende Muster, auf scheinbar „unlösbare“ Knoten, auf verfahrene Beziehungen auf nervige Blockaden…und aktivieren die Selbstheilungskräfte.

Mit der Aufstellungsarbeit lässt sich ein “Wahrnehmungsfeld” eröffnen, welches dazu verhilft, Situationen und Menschen besser zu verstehen, mehr Klarheit zu gewinnen und Entscheidungen leichter zu treffen. Außerdem lässt es Kreativität und Potentiale aufblühen.

Jedes System ist um Balance bemüht: Sobald sich eines seiner Elemente verändert, werden sich auch andere Elemente verändern, um den Ausgleich wieder herzustellen. Durch eine Aufstellung kann diese gegenseitige Einflussnahme sichtbar gemacht werden. So können mögliches Konfliktpotential und Blockaden, aber auch vorhandene Ressourcen und Lösungsansätze aufgezeigt werden.

Die Rolle des Stellvertreters/ der Stellvertreterin
Durch das Resonanz-Phänomen nehmen die Teilnehmer*innen in Stellvertreterrollen auch meist einen persönlichen Gewinn durch neue Erkenntnisse und neu entdeckte Ressourcen mit.

Mir ist bei der Aufstellungsarbeit wichtig, dass wir mit Leichtigkeit und spielerisch vorgehen. Es darf Spaß machen, auch wenn schwierige Themen im Raum sind.

Eine Teilnehmerin: „Ich bin sehr begeistert von Ayla Germann. In ihren Seminaren schafft sie durch ihre warmherzige, authentische und empathische Art eine wunderbare Vertrauensatmosphäre für Selbsterfahrungsprozesse. Durch sie werden tiefgreifende und heilende Bewusstwerdungs- und Erfahrungsprozesse ermöglicht.“

Lasst uns ein waches Feld der Lösung und Veränderung kreieren!
Sehr gerne halte ich den Raum für diese wertvollen Veränderungsprozesse!

An einem Abend finden 2 Aufstellungen Platz.

Öffnen Sie sich für lösende Impulse und bringen Sie Ihr System in Balance!

Seminargebühr:
100,- € für Teilnehmer mit Aufstellungsanliegen, inklusive eines telefonischen Vorgesprächs und einer reduzierten Einzelsession von 60,- € in der Nachwirkungszeit von 4 Wochen.

10,- bis 25,- € nach eigenem Ermessen für Teilnehmer ohne Aufstellungsanliegen in Beobachter- bzw. Stellvertreterfunktion.

Anmeldeschluss: Fr, den 10.02.2023
Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen und ein Anliegen
Corona-Maßnahmen: Es gelten die aktuellen Bestimmungen.

ab DO

26.01.2023

10:00-11:30

224€

Stressmanagementtraining – multimodal und systemisch

OMEGA – Zentrum für Persönliche Entwicklung Pfinztalstraße 73, Karlsruhe-Durlach

Acht Einheiten für mehr Wohlbefinden, Entspannung und Gesundheitsförderung.

Von der Zentralen Prüfstelle Prävention nach § 20 SGB V zertifiziert und den gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst (Kurs-ID KU-ST-VEGPPZ).

Das Training erweitert und ergänzt das wissenschaftlich anerkannte Stressimpfungstraining nach Meichenbaum mit einer systemischen Perspektive von Stress und entsprechenden systemischen Interventionen.

  • Kennenlernen von Methoden für einen gesundheitsbewussteren Umgang mit Stressbelastungen.
  • Entsprechend Meichenbaums Gedanken einer Impfung, die Widerstandsfähigkeit gegen Stress stärken.
  • Negativen Stressfolgen entgegenwirken und Gesundheit fördern.
  • Erkennen von Stress verstärkenden und aufrechterhaltenden Bedingungen und Kontexten.
  • Entwicklung konstruktiver Glaubenssätze mittels kognitiver Strategien und systemischen Interventionen.
  • Verbesserte instrumentelle Stresskompetenz mittels Zeitmanagement und Problemlösestrategien.
  • Kennenlernen von ausgewählten Entspannungsverfahren.
  • Vermittlung von sog. „Umschaltritualen“ mit dem Ziel, diese in den Alltag zu integrieren.
  • Die Entspannungsfähigkeit erhöhen.

Ort

OMEGA – Zentrum für Persönliche Entwicklung
Pfinztalstraße 73, 76227 Karlsruhe-Durlach

 

Zeitlicher Rahmen und Termine

Donnerstag von 10.00 bis 11.30 Uhr
Beginn am 26.01.2023 (Pause am 23.02. und 02.03.2023)

 

Teilnahmegebühr:

224 € für 8 Einheiten à 90 Minuten + ca. 30 Minuten telefonisches Vorgespräch

Dieses Training ist von der Zentralen Prüfstelle Prävention zertifiziert und wird von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst. Fragen Sie bei Ihrer Krankenkasse nach in welcher Höhe Sie mit einem Zuschuss rechnen dürfen oder suchen Sie auf deren Website nach “Stressmanagementtraining – multimodal und systemisch”, Kurs-ID: KU-ST-VEGPPZ

 

Anmeldeschluss: Mi, den 19.01.2023
Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen
Corona-Maßnahmen: Es gelten die aktuellen Bestimmungen.

ab MI

01.03.2023

19:30–21:30

50€ – 80€

Kess erziehen – weniger Stress, mehr Freude

Kinder- und Familienzentrum Sonnensang Moltkestraße 5, Karlsruhe

Für Eltern von 2 bis 10-jährigen Kindern

5 Termine, immer mittwochs

Erziehung auf die kesse Tour: Sie schaffen eine Familienatmosphäre der gegenseitigen Achtung und Ermutigung und lernen, Konflikte friedlich zu lösen. Kess steht für kooperativ, ermutigend, sozial und situationsorientiert. Anhand von praktischen Beispielen, Impulsreferaten und Gesprächsrunden werden folgende Schwerpunkte besprochen:

  • 1. Termin: Das Kind sehen – soziale Grundbedürfnisse achten
  • 2. Termin: Verhaltensweisen verstehen -angemessen reagieren.
  • 3. Termin: Kinder ermutigen – die Folgen des eigenen Handelns zumuten
  • 4. Termin: Konflikte entschärfen – Probleme lösen
  • 5. Termin: Selbstständigkeit fördern – Kooperation entwickeln
  • 6. Termin: Vertiefung und Austausch

 

Der Elternbildungskurs nach der Methode „Kess“ ist mit den jeweiligen Einheiten in sich geschlossen, da die Kursinhalte aufeinander aufbauen. In einer vertrauensvollen Atmosphäre haben Sie die Gelegenheit, persönliche Beispiele und Fragen einzubringen.

Ich schätze am Elternbildungskurs kess-erziehen besonders die wertschätzende und beziehungsstärkende Grundhaltung gegenüber den einzelnen Familienmitgliedern. 

Es gibt kein richtig oder falsch, eher ein hilfreich oder weniger hilfreich. Aber vor allem wird ein tieferes Verständnis entwickelt, welches eine neue und heilsame Beziehungserfahrung innerhalb der Familie ermöglicht.

Zeitrahmen:
5 Termine, mittwochs, 01.03.-29.03.2021, 19.30-21.30 Uhr, 19.30-21.30 Uhr

Kosten:
50€ für eine Person und 80€ für ein Elternpaar.

Anmeldung